Kiwi-Vision Oliver Thiele & Markus Thiele GbR
Promenadenstraße 55
02827 Görlitz

Vertreten durch:
Oliver Thiele
Markus Thiele

Steuernummer: 207/157/00507
UmsatzsteuerID: de237550824

Kontakt:
Tel: 03581/766500
Fax: 03581/761758

eMail: impressum [at] kiwi-vision [dot] de

Aufsichtsbehörde:
Gewerbeamt Görlitz

Verantwortlich für den Inhalt:
Oliver Thiele & Markus Thiele

Promenadenstraße 55
02827 Görlitz

Bildnachweis:
OTTO-LOYAS © www.fotolia.de
Stefan Balk © www.fotolia.de


Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir keine Verantwortung uuml;bernehmen und uns ausdrücklich von dem Inhalten aller Seiten und Homepages zu denen wir auf unserer eigenen Homepage einen Link gesetzt haben, distanzieren. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage gesetzten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt !

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Wichtige Hinweise
Wir können keine Garantie für die ständige Erreichbarkeit unseres Angebots und der darin aufgeführten Seiten übernehmen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden, die durch das System (die Internetseite) entstehen.
Bei unseren externen Links handelt es sich um eine subjektive Auswahl von Verweisen auf andere Internetseiten. Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber/Verfasser selbst verantwortlich und haftbar. Von etwaigen illegalen, Persönlichkeitsverletzenden, moralisch oder ethisch anstössigen Inhalten distanzieren wir uns in aller Deutlichkeit.
Wir sind als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die wir zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (Links) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs. 2 TDG).
Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um dynamische Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Der Inhaltsanbieter ist aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.
Erst wenn wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem wir einen Link bereitgestellt haben, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit uns dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von unserer Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Verweis auf § 5 Abs. 3 TDG
Diensteanbieter sind für fremde Inhalte, zu denen sie lediglich den Zugang zur Nutzung vermitteln, nicht verantwortlich. Eine automatische und kurzzeitige Vorhaltung fremder Inhalte aufgrund Nutzerabfrage gilt als Zugangsvermittlung.

Verweis auf § 5 Abs. 3 MDStV
Anbieter sind für fremde Inhalte, zu denen sie lediglich den Zugang zur Nutzung vermitteln, nicht verantwortlich. Eine automatische und kurzzeitige Vorhaltung fremder Inhalte aufgrund Nutzerabfrage gilt als Zugangsvermittlung. § 18 Abs. 3 bleibt unberührt.